Stiften

Gelder, die unserer gemeinnützigen Stiftung zugewendet werden, sind ebenfalls steuerlich abzugsfähig.

Die Besonderheit: Das Stiftungsvermögen wird erhalten und aus den Erträgen des Stiftungsvermögens wird unsere Arbeit dauerhaft unterstützt. Das schafft Planungssicherheit.

Über den steuerlichen Spendenabzug hinaus können Sie als Stifter zusätzlich weitere Beträge bis 1 Mio. Euro (bei gemeinsam veranlagten Ehegatten 2 Mio. Euro) im Rahmen des Sonderausgaben-abzugs geltend machen. Dieser Betrag kann steuerlich auf 10 Jahre verteilt werden. Zuwendungen im Rahmen einer letztwilligen Verfügung (Testament/Erbvertrag) sind von der Erbschaftsteuer befreit.

Jeder Stifter wird auf unserer „Gründer-Herbst“ Tafel namentlich erwähnt, soweit keine Anonymität gewünscht wird.

Weitere Details und Informationen, finden Sie auf der Seite - Stiftung (Feuer und Flamme)